Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH

Die VKU Ihr Verkehrsbetrieb für den Kreis Unna

Mit unseren SchnellBussen, RegioBussen, StadtBussen, NachtBussen, TaxiBussen sowie dem AnrufSammelTaxi bringen wir im Kreis Unna jährlich etwa 13 Millionen Fahrgäste an ihr Ziel. Diese Zahl zeigt, wie leistungsfähig unser Busangebot ist.

Der heimischen Wirtschaft bieten wir mit circa 100 öffentlichen Linien eine wichtige Verkehrsinfrastruktur. Nicht zuletzt schont der Bus im Vergleich zum individuellen Pkw unsere Umwelt. Durch den umfangreichen Einkauf von Verkehrsleistungen bei privaten Busunternehmen ist die VKU eng mit dem mittelständischen Gewerbe des Münsterlandes verbunden: Große Anteile unserer Fahrleistungen vergeben wir an private Unternehmer, die in der Region ansässig sind.

Qualität und Kundenorientierung zu vertretbaren Kosten

Wir wollen einerseits exzellente Dienstleistungen anbieten und damit möglichst viele Fahrgäste gewinnen. Denn wir wissen, dass die Kunden auch im Nahverkehr viel Wert auf gute Qualität legen. Andererseits arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere Leistungen im Sinne unserer Eigentümer möglichst wirtschaftlich zu erbringen. Daher haben wir in den vergangenen Jahren zum Beispiel unsere Personal- und Kapitalkosten spürbar verringert.

Komplettes Dienstleistungsspektrum
Als kommunales Verkehrsunternehmen erbringen wir für unsere Eigentümer – den Kreis sowie die Städte und Gemeinden – ein  vollständiges Leistungsspektrum rund um das Busangebot. Dazu zählen sämtliche vor- und nachgelagerten Arbeiten, die für einen kundenorientierten öffentlichen Linienverkehr erforderlich sind. Die Stichworte sind Planung, Marktforschung, Fahrgastinformation, Werbung und Verkauf sowie Service und Infrastruktur.

Die VKU ist als Gesamtanbieter in der Hand der öffentlichen Aufgabenträger ein Garant dafür, dass deren Wünsche kontinuierlich und schnell umgesetzt werden. Infrastruktur- und Dienstleistungsaufgaben, die unabhängig von den eventuell bevorstehenden Ausschreibungen von Nahverkehrsleistungen anfallen, können bei der VKU kompetent und kostengünstig abgerufen werden.

Der aktuelle VKU-Geschäftsbericht
Einen Überblick über unsere Aktivitäten und Bilanzergebnisse finden Sie in unserem aktuellen Geschäftsbericht.

Die VKU-Geschichte: Aus Tradition mit dem Kreis Unna verbunden

Die Wurzeln der heutigen VKU reichen zurück bis in das Jahr 1909. Gegründet als „Kleinbahn Unna-Kamen-Werne" war sie eine der letzten Bahnen, die in der sogenannten Gründerzeit zwischen 1870 und 1914 gebaut wurde. Sie war eine Eisenbahn im Gewand einer Straßenbahn.

Bereits 1913/14 testete die Gesellschaft ein neues, damals revolutionäres Verkehrsmittel: den Bus. Aber erst fast 40 Jahre später wurde unter dem neuen Namen „Verkehrsgesellschaft Kreis Unna mbH" die Erschließung der Fläche durch Netzbildung dann wirklich vorgenommen. Die heutige VKU arbeitet seit 1980 unter dem Dach der Westfälischen Verkehrsgesellschaft mbH WVG.

Die Betriebshöfe der VKU befinden sich in Kamen und Lünen.


A A A